SECANDA | Investor Relations2024-07-11T14:23:23+02:00
SECANDA Investor Relations
SECANDA Investor Relations

Unser Weg

Mehr als zwei Millionen Menschen haben in einem Identifikationssystem von SECANDA ihre per­sön­li­che ID angelegt. Einmal registriert, be­we­gen sie sich damit sicher und frei in einer Viel­zahl angeschlossener Zugangs- und Bezahl­sys­te­me. Mit ihrer persönlichen Chip­karte oder App – ver­linkt mit ihrer zentralen ID.

Unsere Kunden benötigen dafür Jahr für Jahr weit mehr als eine halbe Milli­on neuer und in­dividuell kodierter Chip­kar­ten. Sie be­kom­men Up­dates, Up­grades, neue Sys­­tem­­kom­­po­nen­ten und die Sicher­heit, dass wir immer zu­ver­lässig für sie da sind, wenn wir gebraucht werden.

Beispielbild für den Weg von SECANDA

Bei Bezahl- und Zugangssystemen an Uni­ver­si­täten und Hochschulen in Deutschland und der Schweiz ist SECANDA mit der zentralen Chip­karte heu­te schon klarer Marktführer mit mehr als 80% Marktanteil. Doch damit nicht genug: Wir wollen unsere zentrale ID – und damit das ID-Management von SECANDA – zum Standard für immer mehr Or­ga­ni­sa­tio­nen, Un­ter­neh­men und Communities ma­chen. Und Tag für Tag kommen neue re­gis­trier­te Nut­zer dazu.

KON­ZERN­GESELLSCHAFTEN

Finanzpublikationen

Aktuell

SECANDA Geschäftsbericht 2023

Geschäftsbericht 2023

Laden Sie hier unseren
Geschäftsbericht 2023 herunter.

Download (PDF 5,57 MB)

SECANDA Halbjahresbericht 2023

Halbjahresbericht 2023

Laden Sie hier unseren
Halbjahresbericht 2023 herunter.

Download (PDF 1,72 MB)

Termine 2024

Hauptversammlung

Ordentliche Haupt­ver­samm­lung 2024

Unsere ordentliche Hauptversammlung 2024 hat bereits stattge­funden:

Die ordentliche Hauptversammlung hat allen Tagesordnungspunkten zugestimmt:

Finanzkalender

26. April 2024
Veröffentlichung
Geschäftsbericht 2023

25. Juni 2024, 13.00 Uhr
Hauptversammlung 2024
Villingen-Schwenningen in Präsenz

30. August 2024
Halbjahreszahlen
01.01.2024 – 30.06.2024

Meldungen

Aktuell

Strategischer Fokus auf innovative Zutritts- und Sicherheitslösungen

Nach dem Ende der Börsennotierung am 01.01.2024 setzen wir uns weiterhin dafür ein, die SECANDA Gruppe erfolgreich voranzubringen und unseren verbleibenden sowie potenziellen Neuaktionären eine Perspektive und letztendlich attraktivere Ausstiegsoption zu bieten. Wir bedanken uns für Ihr bisheriges und fortwährendes Vertrauen. Weniger ist mehr. Deshalb konzentrieren wir unsere Kraft 2024 auf zwei große Themen.

Erstens streben wir danach, unsere Zutrittskontroll- und Zeiterfassungssysteme auf den modernsten Stand zu bringen und sie als führend in ihrer Kategorie zu positionieren. Um dieses Ziel zu erreichen, werden wir unseren Expansionskurs in diesem Bereich weiterführen und beschleunigen, indem wir unsere Ressourcen verstärkt darauf fokussieren.

Zweitens fokussieren wir uns auf aktuelle Themen wie Sicherheit, einem entscheidenden Aspekt der modernen Gesellschaft. Dabei liegt unser Fokus auf der Entwicklung von Softwarelösungen zur Gewährleistung sicherer Nutzeridentitäten und zur Digitalisierung von Prozessen im Bereich des physischen und digitalen Zugangs.

Unsere Chipkarten- und App-basierten Lösungen sollen über ihre bisherigen Funktionen und Anwendungen hinausgehen. Sie werden nicht nur das Bezahlen von Waren und Dienstleistungen ermöglichen, sondern auch zum zentralen Punkt für die Steuerung und Digitalisierung ganzer Prozesse werden.

SECANDA ist in Zukunft mehr als nur öffnen und bezahlen!

1. Mai 2024|Investor Relations|

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Umsatzentwicklung SECANDA-Gruppe

Umsatzentwicklung SECANDA-Gruppe

Zahlen im Überblick SECANDA Konzern (IFRS)

Zahlen im Überblick SECANDA Konzern (IFRS)

Aktien

Aktie

Wertpapierkennnummer

A0JC0V

ISIN

DE000A0JC0V8

Legal Entity Identifier (LEI)

529900Z3TN9K598Y4G29

Grundkapital

2.323.633 EUR

Aktiengattung

Auf den Inhaber lautende nennwertlose Stammaktien (Stückaktien)

Rechnerischer Anteil am Grundkapital je Aktie

1,00 EUR

Directors‘ Dealings

12.01.2022
Manfred Rietzler, Aufsichtsrat
lesen (PDF 196 KB)

12.01.2022
Manfred Rietzler, Aufsichtsrat
lesen (PDF 187 KB)

08.07.2021
Manfred Rietzler, Aufsichtsrat
lesen (PDF 24 KB)

17.06.2021
Manfred Rietzler, Aufsichtsrat
lesen (PDF 54 KB)
lesen (PDF 54 KB)

Die SECANDA AG notiert seit dem 1.1.2024 nicht mehr im Freiverkehr.

Seit diesem Zeitpunkt veröffent­lichen wir aktuelle Unterneh­mens­mitteilungen nicht mehr in der Form von Ad-hoc-Mittei­lungen oder Corporate News.

Bleiben sie weiterhin hier in unserem News-Bereich auf dem Laufenden oder registrieren sie sich in unserem E-Mail-Verteiler.

Anmeldung für IR-News

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus und wir nehmen Sie in den E-Mail-Verteiler für Investor Relations auf.

    *Pflichtangabe

      *Pflichtangabe

      IR-Kontakt

      Gerson Riesle
      SECANDA AG
      Marienstraße 10
      D-78054 Villingen-Schwenningen

      Disclaimer für zu­kunfts­ge­rich­te­te Aussagen

      Die auf dieser Website bereitgestellten Dokumente enthalten Aussagen, die sich auf unseren künftigen Ge­schäfts­ver­lauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige den SECANDA Konzern betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zu­kunfts­ge­rich­te­te Aussagen darstellen können. Diese Aus­sa­gen sind erkennbar an Formulierungen wie „erwar­ten“, „wollen“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „planen“, „glau­ben“, „anstreben“, „einschätzen“, „werden“ und „vorhersagen“ oder an ähnlichen Begriffen. Wir wer­den ge­ge­be­nen­falls auch in anderen Berichten, in Prä­sen­ta­tionen, in Unterlagen, die an Aktionäre verschickt wer­den, und in Pressemitteilungen zukunftsgerichtete Aussagen tätigen. Des Weiteren können von Zeit zu Zeit unsere Vertreter zukunftsgerichtete Aussagen mündlich machen. Solche Aussagen beruhen auf den ge­gen­wär­ti­gen Erwartungen und bestimmten An­nah­men des SECANDA-Managements, von denen zahl­rei­che außerhalb des Einflussbereichs von SECANDA lie­gen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken, Un­ge­wiss­hei­ten und Faktoren, die in Ver­­öf­fent­li­chun­gen – insbesondere in den Abschnitten „Chancen und Risiken“ des La­ge­be­richts im Geschäftsbericht sowie des Zwischenlageberichts im Halbjahresbericht – be­schrie­ben wer­den, sich aber nicht auf solche be­schrän­ken. Sollten sich eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten rea­li­sie­ren oder sollte es sich er­weisen, dass die zugrunde liegenden Er­wartungen nicht eintreten be­zie­hungs­wei­se An­nah­men nicht kor­rekt waren, können die tatsächlichen Er­geb­nis­se, Leis­tun­gen und Erfolge von SECANDA (so­wohl negativ als auch positiv) wesentlich von denjenigen Er­geb­nis­sen abweichen, die aus­drück­lich oder implizit in der zu­kunfts­ge­rich­te­ten Aussage genannt worden sind. SECANDA übernimmt keine Ver­pflich­tung und be­ab­sich­tigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aus­sa­gen zu ak­tua­li­sie­ren oder bei einer anderen als der er­war­te­ten Entwicklung zu korrigieren.

      Dieses Dokument liegt ebenfalls in englischer Über­set­zung vor, bei Abweichungen geht die deutsche maß­geb­li­che Fassung des Dokuments der englischen Über­set­zung vor. Aus techni­schen Gründen kann es zu Ab­wei­chun­gen zwischen den in diesem Dokument ent­hal­te­nen und den aufgrund gesetzlicher Vorgaben ver­öf­fent­lich­ten Rechnungslegungsunterlagen kom­men.

      Die auf dieser Website bereitgestellten Dokumente enthalten Aussagen, die sich auf unseren künftigen Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige den SECANDA Konzern betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zu­kunfts­ge­rich­te­te Aussagen darstellen können. Diese Aus­sa­gen sind erkennbar an Formulierungen wie „erwar­ten“, „wollen“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „planen“, „glauben“, „anstreben“, „einschätzen“, „werden“ und „vorhersagen“ oder an ähnlichen Begriffen.

      > weiterlesen

      Wir wer­den gegebenenfalls auch in anderen Berichten, in Prä­sen­ta­tionen, in Unterlagen, die an Aktionäre verschickt werden, und in Pressemitteilungen zukunftsgerichtete Aussagen tätigen. Des Weiteren können von Zeit zu Zeit unsere Vertreter zukunftsgerichtete Aussagen mündlich machen. Solche Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Erwartungen und bestimmten An­nah­men des SECANDA-Managements, von denen zahl­rei­che außerhalb des Einflussbereichs von SECANDA lie­gen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken, Ungewissheiten und Faktoren, die in Ver­­öf­fent­li­chun­gen – insbesondere in den Abschnitten „Chancen und Risiken“ des Lageberichts im Geschäftsbericht sowie des Zwischenlageberichts im Halbjahresbericht – be­schrie­ben wer­den, sich aber nicht auf solche be­schrän­ken. Sollten sich eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten realisieren oder sollte es sich er­weisen, dass die zugrunde liegenden Er­wartungen nicht eintreten beziehungsweise Annahmen nicht kor­rekt waren, können die tatsächlichen Er­geb­nis­se, Leis­tun­gen und Erfolge von SECANDA (sowohl negativ als auch positiv) wesentlich von denjenigen Er­geb­nis­sen abweichen, die ausdrücklich oder implizit in der zu­kunfts­ge­rich­te­ten Aussage genannt worden sind. SECANDA übernimmt keine Verpflichtung und be­ab­sich­tigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aus­sa­gen zu ak­tua­li­sie­ren oder bei einer anderen als der er­war­te­ten Entwicklung zu korrigieren.

      Dieses Dokument liegt ebenfalls in englischer Über­set­zung vor, bei Abweichungen geht die deutsche maß­geb­li­che Fassung des Dokuments der englischen Über­set­zung vor. Aus techni­schen Gründen kann es zu Ab­wei­chun­gen zwischen den in diesem Dokument ent­hal­te­nen und den aufgrund gesetzlicher Vorgaben ver­öf­fent­lich­ten Rechnungslegungsunterlagen kom­men.

      > weniger

      Nach oben